TIME-OFF W/ MY MUM


Hey meine Lieben

Ich hoffe euch geht es wunderbar und ihr konntet euer Wochenende in vollen Zügen geniessen. :-)

Durch meine Reise nach Griechenland, meine Wohnungssuche und die Vorbereitungen vor dem Urlaub ist dieser Post leider etwas bei mir untergegangen. Trotzdem möchte ich ihn euch nicht vorenthalten, da einige von euch mich nach mehr Details gefragt haben. Falls noch Fragen offen sein sollten, dann wie immer einfach schreiben ;-)) Nun aber zu unserem Aufenthalt und unseren tollen Erfahrungen.

EMPFANG

Nach 361 Kurven zwischen Chur und Arosa sind meine Mami und ich wohl behütet im Waldhotel angekommen. Sofort wurden wir super herzlich begrüsst, alle unsere Fragen beantwortet und mit einem hausgemachten Aroma-Wasser zu unserem Zimmer geführt. Herzlichen Dank liebes Waldhotel Arosa für das herzliche Willkommen-Heissen.

ZIMMER

Wow! Noch nie habe ich mit meiner Mum in einem so schönen Zimmer übernachtet. Die Suite war riesig, wunderbar hell, rustikal und doch modern gehalten und einfach genau nach meinem Geschmack. Auf dem Balkon gab es ebenfalls Liegestühle und der Ausblick auf die Berge liess den Teil meines Landkind-Herzens höher schlagen ;-)

WELLNESS

Der Wellness-Bereich hat alles was das Herz begehrt. Eine Ruhezone mit wunderschönem Ausblick, Sauna/Dampfbad, eine Ecke mit Getränken und Früchten und natürlich den wunderbaren Pool indem ich jeden Morgen einige Längen geschwommen bin. Ach, wie ich es jetzt gerade in diesem Moment vermisse.

FRÜHSTÜCK

Auch das Frühstücks-Buffet lässt keine Wünsche offen. Über frische Brötchen bis hin zu jeglichen Eier-Speisen, Salaten, verschiedenste Käse, Fleisch aber auch Süssem gibt es hier alles. Ein wirklicher Traum für mich, da ich keine Speise mehr liebe wie das Frühstück. :-)))

ABENDESSEN

Da wir am Montag angereist sind durften wir gleich das Gala-Dîner mitgeniessen. Ein absoluter Hammer!

Das Menu sah dann wie folgt aus:

Thunfisch auf Avocadocrème mit Krabbenbrot

Taubenkraftbrühe mit Trauben

Steinbuttfilet auf Basilikum-Orangenbuffet

oder

Rindsmedaillon in der Gewürzkruste, Gemüse und Zucchettinigratin

Passions-Frucht-Törtchen an Kiwifrüchte

Habt ihr schon einmal so ein Menu gesehen? Ich zumindest nicht und so konnte man meine Mum und mich dann auch fast schon zurück ins Zimmer kugeln. ;-) Davor hiess es aber dann den wunderbaren Abend noch an der Bar ausklingen zu lassen, wo man super schnell ins Gespräch mit anderen Gästen kommt. Und so wurde dieser Abend einfach unvergesslich und der perfekte Abschluss eines wunderbaren ersten Tages! :-)

AROSA

Ein wunderbares Örtchen, versteckt zwischen den Bergen in einem unglaublichen Szenario. Obwohl es sich nur etwas mehr als 2 Stunden von meinem Wohnort befindet, kannte ich Arosa nur vom Hören meiner ehemaligen Mitarbeiterin, die mittlerweile wieder in Arosa wohnt :-) Natürlich musste dann auch ein Treffen her, ich habe mich so gefreut dich zu sehen Dorothea! Einige Tips konnten wir dann auch gleich abstauben und so haben meine Mum und ich uns dazu entschlossen am nächsten Tag auf den Berg Weisshorn zu gehen, welcher sich 2600 m. ü. M. befindet. Was für eine Aussicht und ein einmaliges Erlebnis.

RÉSUMÉ

Die 3 Tage mit meiner Mami im Waldhotel Arosa waren einfach rundum perfekt. Durch meine Massage welche ich noch dazugebucht habe, die tollen Mitarbeiter und die schönen Stunden mit meiner Mum waren es die entspannendsten Tage seit sehr langem. Voller Energie und Power konnte ich dann auch in den Rest der Woche starten und möchte mich von Herzen beim tollen Team bedanken! Ihr wart wunderbar und ich freue mich schon auf ein weiteres Mal! :-)

Nun hoffe ich, ich konnte einige eurer Fragen beantworten und wünsche euch eine tolle Woche!

Bis bald meine Lieben

Much Love

xxx

Minea

#TRAVEL

0 Ansichten

© ALL RIGHTS RESERVED AENYMBLAZE.COM