THE GIRL NEXT DOOR


Pictures taken by Nadine Holder

Make-Up by Cooh Zahner

Wearing:

Glasses: RayBan

♥ Watch: Charlize Watches

♥ Armcuff: Paul Hewitt

♥ Jacket: Ba&Sh

♥ Sweater: OneBoutique UK

♥ Bag: Longchamp

Jeans: ASOS

♥ Shoes: Fashionpills

Hey Loves

Letzte Woche habe ich einige Nachrichten zu meinen Snaps erhalten, welche mich dazu gebracht haben einen Beitrag zu einem mir sehr am Herzen liegenden Thema zu sprechen.

Blogger sind auch nur M E N S C H E N. Immer wieder sehe ich Kommentare wie "Ich wünschte ich hätte dein Leben." Aber glaubt mir, auch ich bin ein 21-jähriges Mädchen mit den normalen alltäglichen Problemen. Ich mache mir viel zu viele Gedanken um die Zukunft, spare für meinen Urlaub, schaue meine Serien, kämpfe mit Bauchschmerzen oder dem grauen, trüben Wetter und mache mir Sorgen um viele verschiedene Sachen. Auch ich habe ganz oft einige Tage an denen mich meine Gefühle in den Griff kriegen und ich einfach keinen positiven Gedanken versprühen kann. Und doch muss ich an Meetings lächeln und meine "Problemchen" für einen Moment vergessen. Ein ganz normales Leben.

Oft vergessen die Leute, dass wir auf Social Media nur unsere schönen Momente zeigen. Sind es nicht genau diese Augenblicke in den wir glücklich sind und uns für ein Foto bereit fühlen. Ich zumindest lasse mein Handy lieber ruhen, wenn ich mich nicht gut fühle. Dann mache ich auch kein Foto auf dem ich lache. Bei Snapchat jedoch, da zeige ich mein wahres Ich. Nicht das ich dieses bei Instagram verberge, aber ein Bild in einer nicht so gut gelaunten Situation zu machen, fühlt sich halt einfach nicht echt an. Auf Snapchat jedoch seht ihr mich auch mal ungeschminkt, ungestylt oder etwas schlechter gelaunt. Obwohl ich auch dann lieber mein Smartphone ausgestellt lasse.

Ganz viele Nachrichten haben mich erreicht, dass ihr es schätzt mich nicht immer nur lachend und fröhlich zu sehen, sondern eben auch die schlechteren Momente hautnah miterleben könnt.

Mir ist es extrem wichtig wirklich ICH zu sein. Ich bin keine Puppe, sondern ein normaler Mensch, mit normalen Freunden, einer normalen Familie und eben normalen Problemchen.

Vielen Dank also an alle die mich daran erinnert haben, dass es nicht schlecht ist, seine wahren Gefühle zu zeigen. Und ganz oft wünsche ich mir genau das auch von anderen "in der Öffentlichkeit stehenden Leuten". So oft lernt man jemanden über Social Media kennen und hat das Gefühl diese Person könnte eine wahre Freundin sein. Und dann lernt man die Person in echt kennen und merkt, wie sehr alles gelogen und erfunden ist. Ich beurteile niemanden, finde es nur so extrem schade und wünsche mir deswegen, dass wir alle ein bisschen mehr uns selbst sein können. Auch in der Öffentlichkeit.

So, meine Gedanken zu diesem Thema. Sei immer du selbst! Und das in jeder Situation. Sei es auf Social Media oder im echten Leben. Auch in eurem Freundeskreis! Wenn ihr das Gefühl habt, nicht euch selbst sein zu können, müsst ihr euch fragen ob es sich lohnt sich zu verstellen nur um gemocht zu werden. :-)

Sagt mir doch mal, was ihr dazu denkt. Denn auch ich habe mich viel zu oft verstellt jemand anderes zu sein nur um akzeptiert zu werden. Aber ich habe mich entschieden meinen eigenen Weg zu gehen und bin so viel glücklicher, seit ich wirklich Ich sein kann. Ohne fixen Job, ohne fixes Einkommen, dafür aber mit so viel Lebensfreude. Auch wenn es nicht in die heutige Zeit passt. In die sichere Zeit, in der jeder studiert um später ein safes Einkommen zu haben.

Seit glücklich! :-) Seit euch selbs!

Und jetzt einen wunderbaren Samstag-Abend und bis ganz bald!

Much Love

xxx

Minea

#FASHION #PERSONALTHOUGHTS

85 Ansichten

© ALL RIGHTS RESERVED AENYMBLAZE.COM